Johnson Matthey ist ein führender Anbieter von Dieselemissions-Kontrollesystemen zum Nächrüsten von mobilen Maschinen und Anlagen.

Flurförderzeuge


 
Johnson Matthey bietet ein Sortiment an Abgastechnologien für die Diesel Nachrüstung an, die einfach in vielen Marken und Typen von Flurförderzeugen eingebaut werden können.
 
DPFi, DPF-BU

Viele elektrische und Brenner- Regenerationssysteme wurden auf Gabelstaplern von 1,0 > 20 Tonnen verbaut, da die Abgastemperatur unter 200°C liegt.

Diese Systeme eignen sich in der Regel für den Einsatz bei Niedertemperaturanwendungen wie Gabelstapler und Hubplattformen, insbesondere bei Einsätzen in geschlossenen oder teilweise geschlossenen Räumen. Keines der Systeme reagiert empfindlich auf den Schwefelgehalt des Kraftstoffs und beide benötigen eine Regeneration nach jeder Arbeitsschicht oder bei entsprechender Anzeige der Filterüberwachung.
 
Der DPFi besitzt einen Elektroheizer vor dem Filter. Für die Regenerationssteuerung gibt es zwei Versionen. Eine an Bord verbaute oder eine Off-Board-Steuereinheit mit einem Verbrennungsluftkompressor wickelt die Filterregeneration ab, nachdem der Filter im Betrieb voll geworden ist. Eine externe Steckdose ist erforderlich, um den Regenerationszyklus zu starten, wenn die Maschine nicht mehr in Betrieb ist. Der Regenerationszeit beträgt nur 60 bis 90 Minuten.
 
Das DPFi-System eignet sich für den normalen Gabelstaplerbetrieb mit weniger als 6-8 Stunden Betriebszeit am Tag und dort, wo die Regenerationszeit nicht kritisch ist.

Der DPF-BU ist auch für niedrige Temperaturen geeignet, bietet jedoch eine kürzere Regenerationszeit von maximal 25 Minuten und ist von einer externen Energiequelle unabhängig, also auch mobiler. Ein Dieselbrenner ist vor dem Filter verbaut und arbeitet mit Bordnetzspannung und Kraftstoff aus dem Tank. Ein Verbrennungsluftkompressor nutzt ebenfalls die Bordnetzspannung. Dadurch kann der Filter überall regeneriert werden, ein externer Stromanschluss ist nicht erforderlich.

Das DPF-BU-System ist die beste Wahl für Arbeitsumfänge, die länger als 6-8 Stunden dauern (2- und 3-Schicht-Betrieb), und dort, wo die Regenerationszeit kritisch ist. Darüber hinaus kann die Anwendung in großer Entfernung vom Betriebshof erfolgen, weil keine externe Energiequelle erforderlich ist.
 

DPF-CCRT®

Größere Gabelstapler werden mit CRT®-oder CCRT® -Einheiten bestückt, da ihre Abgastemperatur im Betrieb höher ist und sie folglich im Laufe des üblichen Arbeitszyklus regenerieren können.

DPF-CCRT®-Systeme eignen sich für Flurförderzeuge mit Abgastemperaturen über 220°C, beispielsweise Teleskoplader, Greifstapler und Containerstapler.

Das CCRT®-System besteht aus einem katalytisch beschichteten Filter und einem Diesel-Oxidationskatalysator (DOC) vor dem Filter. Das erweitert das Arbeitsfenster des Filtersystems und ermöglicht eine verlässliche Regeneration bei niedrigeren Abgastemperaturen oder niedrigerem Nox-Partikel-Verhältnis im Abgas.

Unsere Experten beraten Sie gerne, welches System für Ihre spezifische Anwendung am besten geeignet ist.

Die CRT®- und CCRT®-Nachrüstsysteme von Johnson Matthey können auf eine lange Erfolgsgeschichte mit zahlreichen Flurförderzeuge -Anwendungen zurückblicken, die verlässlich und störungsfrei arbeiten.

Für weitere Informationen oder eine Erörterung Ihrer genauen Anforderungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, bitte Kontaktieren Sie uns.
 

DPF-BU Brenner-Regeneration, Einbau auf Gabelstapler

(PDF: 0.34Mb)

(PDF: 0.35Mb)

(PDF: 0.19Mb)

(PDF: 0.31Mb)

DPFi mit elektrischer Regeneration, Einbau auf Gabelstapler

(PDF: 0.17Mb)

(PDF: 0.39Mb)

(PDF: 0.37Mb)

(PDF: 0.32Mb)

Diesel Partikelfilter DPF-BU Active

(PDF: 0.33Mb)

(PDF: 0.39Mb)

(PDF: 0.3Mb)

Diesel-Partikelfilter DPF-CCRT®

(PDF: 0.2Mb)

(PDF: 0.27Mb)

(PDF: 0.26Mb)

(PDF: 0.24Mb)

(PDF: 0.2Mb)

Diesel Partikelfilter DPF-CRT®

(PDF: 0.22Mb)

(PDF: 0.27Mb)

(PDF: 0.27Mb)

(PDF: 0.25Mb)

(PDF: 0.2Mb)

Diesel-Partikelfilter DPFi

(PDF: 0.36Mb)

(PDF: 0.37Mb)

(PDF: 0.41Mb)

(PDF: 0.3Mb)

(PDF: 0.41Mb)

© Johnson Matthey 2016